+49 69 2475492 00
team@de.threatint.com
Home   Unternehmen

Datenschutz

Wir erheben bei Ihrer Interaktion mit unseren Websites aus technischen Gründern immer personenbezogene Daten, da die IP-Adresse, über die Ihr Endgerät mit dem Internet verbunden ist, bereits als personenbezogenes Datum gilt. Das gleiche gilt für die E-Mail-Adresse, die Sie für die Kommunikation mit uns verwenden.

Personenbezogenen Daten genießen besonderen Schutz durch Gesetze. Der korrekte Umgang mit diesen Daten und der Schutz Ihrer Privatsphäre allgemein ist uns auch deswegen ein wichtiges Anliegen.

Wenn Sie mit uns in Kontakt treten und Anfragen an uns stellen, werden diese in unseren Softwaresystemen zusammen mit internen Vermerken, Bearbeitungsständen und Antworten gespeichert und spätestens zwölf Monate nach Erhebung gelöscht.

Eine Ausnahme davon sind aufgrund gesetzlicher Anforderungen die sogenannten Handelsbriefe. Dazu zählt die schriftliche Korrespondenz mit kaufmännischer Relevanz genauso wie alle ein- und ausgehende E-Mails. Wir archivieren Handelsbriefe gemäß den jeweils aktuellen gesetzlichen Vorgaben, aktuell bedeutet dies eine Speicherung für zehn Jahre.

Wir protokollieren von einem aufrufenden Endgerät folgende Daten auf unseren Webservern und vorgeschalteten Systemen wie z. B. Firewalls:

Diese Daten werden nur ausgewertet, um Angriff auf unsere Infrastruktur zu erkennen und werden maximal 90 Tagen nach Erhebung gelöscht.

Cookies sind kleine Textinformationen, die über den Browser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden.

Wenn Sie als Besucher unserer Websites Inhalte einsehen, werden von uns keine Cookies verwendet.

Folgende Ausnahmen davon gibt es:

  • Für Dienste, für deren Verwendung Sie sich bei uns und ggfs. unter Zuhilfenahme von Drittanbietern wie Google oder LinkedIn authentifizieren müssen, verwenden wir Cookies, um Sie im Laufe der weiteren Sitzung als angemeldeten Benutzer erkennen zu können. Eine Auswertung dieser Cookies, die über diesen Zweck hinausgeht, führen wir nicht durch.
  • Bitte beachten Sie aber, dass für den von Ihnen verwendeten Anbieter für die Authentifizierung wie Google oder LinkedIn die Ihnen bereits durch diesen Anbieter bekannten Nutzungsbedingungen und Datenschutzvereinbarungen gelten. Diese weichen von unseren eigenen ab.
  • Unser CDN-Anbieter CloudFlare verwendet aus technischen Gründen ein Cookie mit dem Nmane cfuid. Bitte beachten Sie dazu den weiterführenden Hinweis.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, Cookies nur im Einzelfall erlauben oder generell verbieten. Bitte informieren Sie sich in der Hilfe Ihres Browsers über die zur Verfügung stehenden Optionen.

Bitte beachten Sie aber, dass bei Deaktivierung von Cookies die Anmeldung an von uns angebotenen Dienste nicht möglich ist bzw. die Nutzung von Diensten stark eingeschränkt ist.

Wir verwenden für einige unserer Websites den Dienst CloudFlare, der uns als CDN unterstützt, um unsere Websites, Dienste und APIs weltweit besser verfügbar zu machen als das über unseren Rechenzentrumsstandort in Frankfurt am Main alleine möglich wäre.

Wir verwenden für einige unserer Websites den Dienst CDN77 ("CDN77") der DataCamp Limited CDN77 unterstützt uns als CDN, um unsere Websites und Dienste weltweit besser verfügbar zu machen als das über unseren Rechenzentrumsstandort in Frankfurt am Main alleine möglich wäre.

Sie können über Schaltflächen auf unseren Websites die aktuell bei uns besuchte Seite in verschiedenen Social Networks posten und kommentieren.

Aus Gründen der Datensparsamkeit verwenden wir keine von den jeweiligen Anbietern bereitgestellten Schaltflächen und Plugins, sondern leiten Sie nach einem Klick auf das Symbol zu dem jeweiligen Anbieter weiter. Ab diesem Zeitpunkt befinden Sie sich auf der Website des jeweiligen Anbieters. Es gelten dort die Ihnen bekannten Nutzungsbedingungen und Datenschutzvereinbarungen des Anbieters. Diese weichen von unseren eigenen ab.

Wir verwenden auf unseren Websites eigene Videos und Videos unserer Partnerfirmen, die bei YouTube gehostet werden. YouTube ist eine Tochterfirma der Google LLC (San Bruno, CA, USA).

Erst wenn Sie auf ein Bild mit einem Video klicken, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube aufgebaut. Dabei erhält YouTube u. a. Informationen darüber, dass Sie aktuell unsere Internetpräsenz besuchen. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, wird YouTube diese Informationen außerdem Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen.

Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbedingungen von Google.

Wir verkaufen grundsätzlich keine Daten an andere Unternehmen, weder für Werbung, noch für andere Zwecke.

Sie haben gemaß Artikel 15 DSGVO (Datenschutzgrundverordnung) bzw. §34 BDSG (Bundesdatenschutzgesetzt) das Recht, Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten zu verlangen. Bitte verwenden Sie dazu die jeweiligen Kontaktmöglichkeiten auf unseren Websites.